DIE MOSEL

Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar!

Moselreise Button werbung



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Moselurlaub mit Kindern (Ausflüge)

    
kinder1
Eine Moseltour macht mit Kindern viel Freude. Besonders die etwas Ältern werden den Burgenbesuch sehr spannend finden. Einen Ausflug wert ist auf jeden Fall die Burg Eltz , die noch komplett erhalten ist. Interessant ist auch ein Besuch auf der Burg Arras bei Alf. An vielen Orten gibt es außerdem mehr oder weniger gut erhaltene Burgruinen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
kinder2
Spaß macht mit den etwas Größeren auch die Fahrt mit der Sesselbahn in Cochem (Info-Tel. 02671-226) oder der Sesselbahn in Saarburg. Ein Ausflug in die Eifel ist ein besonderes Bonbon für kleine Tierfreunde: im Wild- und Saupark Daun (Eifel) kann man mit dem eigenen Auto auf Safari gehen. Auf dem Rundkurs durch ein riesiges Wald- und Wiesegebiet gibt es einheimisches Rotwild ebenso zu sehen wie zottelige Exoten wie Yaks und Mufflons. Öffnungszeiten: Ganzjährig 9 - 18 Uhr. Eine ähnliche Attraktion ist das Wildfreigehege Wildenburg (in Kempfeld im Hunsrück in der Nähe von Rhaunen und Morbach) am Fuß der Wildenburg. Alle Arten von Wild können dort in riesigen Freigehegen betrachtet werden. Kinder werden besonders viel Spaß haben, da für sie auch eine Menge Spielgeräte zur Verfügung stehen.Öffnungszeiten: ganzjährig 8.30 bis 17 Uhr.

 

Ein beliebtes Ausflugsziel für Naturfreunde ist auch der Adler- und Wolfspark Kasselburg in Gerolstein. (Öffnungszeiten 10 - 18 Uhr, Nov. - Febr. geschlossen). Besonders spannend sind die alltägliche Wolfsfütterung (15 Uhr) und die Flugvorführungen mit Adlern und Falken. Interessant für jung und alt ist in der Eifel auch ein Ausflug in die Edelsteinschleifereien in Idar-Oberstein.

kinder3 Ein weiteres Highlight einer Moseltour mit Kindern ist der Besuch im Freilichtmuseum Rohscheider Hof in Konz bei Trier. (Offen: Di. - Fr. 9 - 17 Uhr, Sa und So 10 - 18 Uhr). Dort werden rund um einen Gutshof Details aus dem Alltagsleben vergangener Jahrhunderte gezeigt. Ein Besuch ist vor allem zu einer der Vorführungen alter Handwerkstechniken empfehlenswert. Da kann einem Schmied zugeschaut oder ein Einblick in die Arbeit des Schusters erlangt werden. (www.RoscheiderHof.de)

 

Haben die Kids Spaß am Leben in früheren Zeiten, gefällt Ihnen wahrscheinlich auch ein Besuch im Mittelmoselmuseum in Traben-Trarbach. Einen weiteren spannenden Einblick in die Vergangenheit bietet die rekonstruierte Keltensiedlung Altburg in Bundenbach (Hunsrück), die man in einem Tagesausflug erreichen kann. Dort kann man die Überreste einer keltischen Burg bestaunen. Ein Teil der Häuser wurde rekonstruiert, so daß der Besucher heute einen faszinierenden Einblick in das Leben vergangener Zeiten erhält. (Öffnungszeiten: April bis Oktober: 10 - 13 und 14). Bundenbach hat noch eine weitere Attraktion zu bieten: Die Schiefergrube Herrenberg. Sie vermittelt dem Besucher in eindrucksvoller Weise die Arbeit des Bergmanns und erschließt ihm eine Welt der Fossilien aus grauer Vorzeit. Die Grube besteht aus einem Schaubergwerk und einem kleinen Bergbaumuseum. (Öffnungszeiten: April bis Oktober: 10 - 13 und 14 bis 17 Uhr).

Ein beliebter Tagesausflug ist die Fahrt zur Edelsteinstadt Idar-Oberstein. Dort können Sie in einem historischen Steinkaulenberg-Bergwerk die funkelnden Kristalle bewundern und einiges über die Edelsteingewinnung lernen. Öffnungszeiten: Mitte März bis Mitte November. Führungen täglich von 9 bis 17 Uhr. (Weitere Infos über Betriebsverwaltung der Edelsteinminen Tel. 06781-474 00 oder Verkehrsamt Idar-Oberstein Tel. 06781-64421/22). Im deutschen Edelsteinmuseum kann man Europas größte Edelsteinsammlung betrachten. (Öffnungszeiten: tägl. 9-18 Uhr, Nov. - März 9 - 17 Uhr).

Ein spezielles Kinderprogramm bietet Ferienland Cochem an. Bei der Geisterführung mit Räuberessen handelt es sich um eine kindgerechte Burgführung, bei der auch Räumlichkeiten gezeigt werden, die nicht zum regulären Führungstrakt gehören und für unsere kleinen Gäste besonders interessant sind (z.B. Bergfried, Wehrgang, Strafgerätekammer ...).
Am Ende des gut einstündigen Rundgangs nimmt die Gruppe an der Kinder-Rittertafel Platz und lässt sich - mit den Fingern als Essbesteck - die Hähnchen- oder Putenkeule auf dem warmen Fladenbrot, den Kinderwein (Apfelschorle) und einen Nachtisch schmecken.
Diese besondere Führung bietet sich für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren an. (Mindestteilnehmerzahl 20-25 Personen). Informationen bei der Tourist-Information Ferienland Cochem. Tel. 02671-600477.

Ein besonderes Ereignis für Kinder bietet Kröv im Motodrom auf dem Kröver Berg. Dort können die Kids mit kleinen Buggy-Autos um die Wette fahren. Öffnungszeiten: An Sonnentagen 10 - 20 Uhr. Tel. 06571-8884.



Außerdem schön ist der Wildpark in Klotten mit vielen Attraktionen, Tieren und einigen Speisemöglichkeiten.


zurück zu Ausflüge, Touren u.a. Urlaubsmöglichkeiten

zurück zur Startseite