Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

bettenboerse button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Moselsteig Etappe 02

 

Palzem – Nittel

 

Vom Bahnhof Palzem zum Bahnhof Nittel

 
Länge: 16,5 km
Höhenmeter: 604 m
Dauer: ca. 4,5 Stunden
Schwierigkeit: leicht-mittel
Beste Wanderzeit von März bis Dezember

 

Weitere Wanderwege

Nitteler Felsenpfad, 15 km
Wein- und Naturpfad Palmberg, 9 km
Manternacher Fiels, 9,6 km

 

DSC 7176Nittel

Blick auf Nittel
 
Vom Bahnhof in Palzem verläuft der Moselsteig durch die Weinberge bis zum Wald. Durch den Wald und über einen Bachlauf erstmal bergauf. Der nächste Ort auf der Strecke ist Helfant, wo der Helfanter Dom eine Besichtigung wert ist. Der Weg führt durch den Haardtwald weiter bergauf. Vom Waldrand hat man eine tolle Aussicht bis nach Luxemburg.
Dann gehts wieder bergab. Durch die Weinberge gehts hinab Richtung Wincheringen. Der Hauptweg geht am Ort vorbei und die Schutzhütte Gemünd bietet Gelegenheit zur Rast bei herrlicher Aussicht. In Rehlingen geht der Weg wieder steil nach oben zur St.-Martin-Kapelle mit einem tollen Blick flussaufwärts. Ein weiterer Anstieg bis zum Waldrand belohnt mit einer Aussicht nach Luxemburg und Frankreich.
Unterhalb des Kölliger Felsens führt der Weg an Felswänden entlang. Hier verläuft auch der Nitteler Felsenpfad. Über einen steilen Kreuzweg erreicht man den Friedhof von Nittel und gelangt dann zum Ende der Wanderung.
 
 

 

Karte