Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Bauen im Moseltal

Ortsstruktur 1

Natürliche raumbildende Faktoren

 

 

– Topografie
 
111
Der Landschaftsraum des Moseltales zeigt in seinem deutschen Teil zwei deutlich geologische Erscheinungsformen. Innerhalb der Triasformation – Muschelkalk und Buntsandstein - ist das Tal breit und aufgeweitet. Der Fluss formt langgezogene Schleifen.


112
 
Nach dem Erreichen des Devons des Rheinischen Schiefergebirges windet sich die Mosel in einer Vielzahl von Mäandern durch ein tief eingeschnittenes Tal. Die Südhänge des Tales sind mit Reben bepflanzt, wobei die obere Kante dieser Hänge zum Schutz vor Frost mit Eichen-Niederwald bestockt ist. Die Nordhänge sind in der Regel bewaldet.

 

 

 



weiter