Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Bauen im Moseltal

Einzelbaukörper 5
 
 
351 Diese Ergänzung dieses tradidonellen Hauses an der Sauer basiert auf einfachen Grundüberlegungen: Das Volumen des historischen Baukörpers wird exakt übernommen und weitergeführt. Die Dachfläche bleibt wie beim Altbau ungestört. Die Fassadengliederung greift die Öffnungsformen und Proportionen des alten Hauses auf und führt diese Ordnung in heutiger Architektursprache weiter
 
352 Der dem Haus vorgelagerte Freiraum ist immer ein wichtiges Element des Ortsbildes. Früher als Arbeits-
fläche genutzt, stellt er heute eine halböffentliche Zone dar, die dem Wohnen die notwendige Distanz im Anschluss an den Straßenraum verschafft.
 
353 Bei der Neunutzung des oben im Altzustand gezeigten Hauses bleibt die schöne Fassadengliederung des Haupthauses erhalten. Die geänderte Funktion des Nebentraktes, der Eingang und Treppenaufgang aufnimmt, wird im äußeren Erscheinungsbild des Hauses sichtbar. Neues und Altes ergänzen sich wie selbstverständlich ohne aufdringliche Details. Die historische Hoffläche wird zur Eingangszone.
 




weiter

 
zurück zur Startseite Mosel-Reiseführer

zurück zur Startseite Bauen im Moseltal
 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.