Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Bauen im Moseltal

Plätze, Straßen und Gassen 4
   
441 Betonsteinpflaster verlangt eine dem Steinmaterial entsprechende präzise Verlegung in klar zugeschnittenen Flächen. Es wirkt dann peinlich, wenn versucht wird, altes Natursteinpflaster zu imitieren. Dieses Bild zeigt die Kombination mit Naturstein-
pflaster, wobei der Naturstein die unterschiedlichen Breiten der Wandanschlüsse überbrückt.
 
442 Natursteinpflaster auf den Geh- und Fahrwegen, dazwischen wassergebundene Decke. Beide Materialien werden ihrer Eignung entsprechend eingesetzt. Die Hausvorfläche ist funktionsgerecht und schön gestaltet. Dem höheren Kostenaufwand beim Pflaster steht ausgleichend der günstigere Preis der wassergebundenen Decke gegenüber.
 
443 444
 
Die Oberflächentextur historischer Pflasterflächen ist von hohem Reiz. Derartige Strassenoberflächen sind authentische Zeugnisse handwerklichen Könnens. Das Gleiche gilt für den an der Mosel noch vielfach im Hausvorfeld anzutreffenden Belag aus Flusskieseln. Derartige Beläge sollten unbedingt als Zeugnis für nachfolgende Generationen erhalten werden.
 




weiter

 
zurück zur Startseite Mosel-Reiseführer

zurück zur Startseite Bauen im Moseltal