Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Schoden

 
Verbandsgemeinde Saarburg, Kreis Trier-Saarburg
725 Einwohner, 513 ha, davon 26 ha Weinbau und 260 ha Wald

 

 

 

schoden

 

 

Auf der rechten Saarseite, im Flussbogen, liegt das Winzer- und Bauerndorf Schoden. Der Ausbau der Saar-Schifffahrtsstraße hat dem Ort eine Staustufe beschert, und eine Flussgabelung.
Denn während die Schifffahrt auf einem Kanal abkürzend nach Norden fährt, fließt die relativ naturbelassene Saar in ihrem ursprünglichen Bett an Schoden vorbei und passiert in einer großen Schleife Wiltingen und Kanzem.

Auch Schoden hat eine alte Weinbautradition, wie trierischer Klosterbesitz im Mittelalter beweist. Heute sind viele Winzer hier gleichzeitig Landwirte und fast alle der örtlichen Winzergenossenschaft angeschlossen. Die aufgestaute Saar bietet den Gästen des ruhigen Dorfes Wassersport-
möglichkeiten, die Wälder über den Weinbergen bieten sich für Spaziergänge und Wanderungen an.

 

 


 

 

Jährliche Feste:
Magdalenen Weinkirmes und Fischerfest: drittes Wochenende im Juli

Weinlagen:
Herrenberg, Geisberg, Saarfelser Marienberg

Informationen:
Saar-Obermosel-Touristik
Graf-Siegfried-Str. 32
D-54439 Saarburg
Tel. 06581/995980 Fax 06581/9959829
info@saar-obermosel.de  
 
 
 
 
saar-obermoselg-g

 

 


saaraufwärs - saarabwärts