Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Wincheringen

 

Verbandsgemeinde Saarburg,Kreis Trier-Saarburg
1772 Einwohner, 1872 ha, davon 146 ha Weinbau und 359 ha Wald

 

 

 

wincheringen-c

 

 

Hoch über der Mosel, mit herrlichem Blick auf das Tal und die Weinberge hüben und drüben, liegt der Weinort Wincheringen, dessen Namensendung »ingen« auf fränkischen Ursprung schließen lässt. Allerdings haben schon weit früher Menschen hier gelebt, wie steinzeitliche Funde beweisen.
Zu Wincheringen gehören die Ortsteile Bilzingen und Söst.
Bilzingen liegt auf der Hochfläche des Saargaues und wurde einst von der Römerstraße zwischen Trier und Metz durchzogen.
In Söst wurden Münzen aus der Zeit Konstantins und Grabfelder aus der fränkischen Epoche gefunden.
Wahrzeichen des Ortes ist der schöne mittelalterliche Rundturm der ehemaligen Wasserburg der Herren von Warsberg. Das umgebaute Herrenhaus zeigt heute noch ein eindrucksvolles Renaissance-Portal, während der einst wehrhafte Bergfried die Funktion des Glockenturms übernommen hat - die Dorfkirche hat dafür keinen.

Wincheringen ist umgeben von seinen Weinbergen, aber die wichtigsten liegen am Moseltalhang unterhalb des Ortes und ziehen sich bis zum Fluss hinunter. Wie meist an der Obermosel wird überwiegend Elbling angebaut, eine uralte Weinsorte, die möglicherweise schon in der Römerzeit hier wuchs. Teilweise wird Elbling zu Sekt verarbeitet, er ist unter Kennern aber auch als etwas herber, ehrlicher Tischwein beliebt.

Unterhalb von Wincheringen führt eine der Brücken über den Fluss, die hier an der Obermosel Deutschland und Luxemburg verbinden und heute so angenehm problemlos von einem Land ins andere führen. Drüben liegt der Weinort Wormeldange, auf dessen Hausberg »Koeppchen« ein bekannter Riesling wächst. Auch auf der luxemburgischen Seite sind die Moselhänge fast durchgehend mit Wein bepflanzt und an den dazugehörigen romantischen Winzerdörfern mangelt es nicht.

Erwähnenswert ist unter anderen Ehnen, das nur wenige Kilometer moselaufwärts liegt, ein malerisches Dorf mit engen Gassen und schönen, alten Häusern, das in einem großen Weinhof an der Mosel ein umfangreiches Weinmuseum zu bieten hat, mit Gerätschaften aus der Geschichte des Weinbaus.

 

 


 

 
Jährliche Feste:
Tage der offenen Weinkeller: letztes Wochenende im Mai
St. Peter - Kirmes: letztes Wochenende im Juni
Weinfest: letztes Wochenende im Juli

Weinlagen:
Burg Warsberg, Fuchsloch

Informationen:
Saar-Obermosel-Touristik
Graf-Siegfried-Str. 32
D-54439 Saarburg
Tel. 06581/995980, Fax 06581/9959829
E-Mail:info@saar-obermosel.de
 
 
 
 
 saar-obermoselg-g

 

 


moselaufwärts - moselabwärts - auf die luxemburgische Seite