DIE MOSEL

Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar!

Moselreise Button werbung



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Greiveldange

 

550 Einwohner, Luxemburg, Kanton Remich, Gemeinde Stadtbredimus
 

 

 

greiveldange

 

 

Geschützt im weiten, lieblich-grünen Tal des Aalbachs, am Fuße der hohen Rebberge, liegt der Winzerort Greiveldange. Im Ort ist ein alter Dorfkern mit kleinen Winzerhäusern, die sich um den Dorfplatz gruppieren.

Früher war Greiveldange ein Kalkbrenner-Ort, da der Branntkalk aus dem in der Natur vorkommenden Kalkstein gewonnen wird. Im 18. Jahrhundert wurde eine Kalkbrenner-Berufsvereinigung gegründet, was allerdings den Niedergang des Gewerbes nicht aufhalten konnte. Schließlich rettete der Weinbau den Ort vor dem Aussterben.

 

Greiveldange ist ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge hinunter zur Mosel, durch die Weinberge mit ihren schönen Ausblicken und durch den nahen Wald.

 

 


 

 

 Jährliche Feste:

- 15. August ist das »Léiffraweschdag«
- 3. Wochenende im September ist das Wein- und Traubenfest
- 26. Dezember kleiner Festumzug mit feierlicher Weinsegnung

Weinlagen:
- Dieffert (Déiffert)
- Hütte (Hëtt)
- Primerberg (Primerbierg)
- Fels (Fiels)
 
Tourist-Information:
Syndicat d’Initiative et de Tourisme Stadtbredimus
3, Schmattegässel
L-5451 Stadtbredimus
 

 


 

moselaufwärts - moselabwärts - zum deutschen Moselufer