DIE MOSEL

Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar!

Moselreise Button werbung



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Kövenig

 

Gemeinde Kröv, Kreis Bernkastel-Wittlich
 

 

koevenig

 

 

Kövenig ist ein kleinerer und ruhig gelegener Moselort gegenüber von Enkirch. Schmale Straßen führen dorthin, und die von Reil kommende ist stets die erste an der Mittelmosel, die bei Hochwaser überflutet wird. Immerhin hat Kövenig einen Bahnhof, es liegt an der Nebenstrecke Bullay - Traben-Trarbach. Trotz der Nähe dieser Stadt gehört es als Teil des ehemaligen »Kröver Reiches« zur Gemeinde Kröv, mit dem es durch eine steile Straße über die Moselberge verbunden ist.

Den Radfahrern ist die schon erwähnte Verbindungsstraße nach Reil besonders zu empfehlen.

 

Während auf der anderen Moselseite der Verkehr über die Schnellstraße braust, ist sie wenig befahren und schlängelt sich, gemeinsam mit der einspurigen Eisenbahn am Fluss entlang.

Steile Felspartien mit teilweise winzigen Weingärten dazwischen, enge Seitentäler und die mit Bäumen und Büschen bewachsene Uferböschung bieten ein romantisches Bild. Von Enkirch aus ist Kövenig im Sommer auch mit einer Personenfähre zu erreichen.

 

 


 

 

Jährliche Feste:
Wein- und Heimatfest: letztes Wochenende im August

Weinlagen:
Burglay, Herrenberg

Informationen:
Verkehrsbüro
D-54536 Kröv-Kövenig
Tel. 06541/9486
Fax 6799

 
 

 

 


 moselaufwärts - moselabwärts