Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Welters Wandertipp 3


Durchs wildromantische Enderttal nach Cochem

Route Büchel - Enderttal - Cochem

Das Tal der Endert gilt als eines der schönsten Bachtäler in Rheinland-Pfalz. Die Endert entspringt nordöstlich von Ulmen in der Eifel und mündet in Cochem in die Mosel.

Länge ca. 20 km bzw. 15 km

Dauer 4 - 6 Stunden (je nach Lauftempo und Pausenlänge)

Schwierigkeitsgrad gering, aber festes Schuhwerk unabdingbar

Wanderkarte nicht dringend erforderlich, da alle Wege irgendwie ins Tal bzw. bachabwärts führen, aber wegen möglicher individueller Varianten ratsam und zweckmäßig (erhältlich z.B. in den weiter unten genannten Verkehrsämtern).

Markierung Büchel Enderttal: "Eichenblatt" bzw. "1" bzw. "5" 
Enderttal Cochem: schwarzer Keil, wobei die Öffnung Richtung Cochem zeigt

Höhenangaben ü.d.M. (ungefähr) • Büchel: ca. 450 m
• Enderttal: ca. 320 m
• Göbelsmühle: ca. 230 m
• Hotel Weißmühle: ca. 140 m
• Cochem: ca. 80 m

Besonderheiten/
Sehenswürdigkeiten
• teils liebliches, teils wild-romantisches Bachtal
• wunderschöne Pflanzenwelt an den Ufern der Endert
• mehrere ehemalige Mühlen, davon 3 bewirtschaftet

Hinweise Der Zugang ins Enderttal über den "Eichenblatt-Weg" (Teil eines Rundwanderweges Ulmen - Lutzerath - Bad Bertrich -Büchel - Ulmen) ist die attraktivere Variante, da sie einen größeren Teil der "wilden Endert" mit einem kleinen Wasserfall "Rausch" einschließt und einen Abstecher zum Kloster Martental (2x15 Minunten) ermöglicht.

Einkehrmöglichkeiten • diverse Gaststätten in Büchel
• Göbelsmühle
• Hotel Weißmühe (ca. 3/4 Std. von Cochem entfernt)
• Hotel Winneburg (ca 1/2 Std. von Cochem entfernt)
• Pilgerheim Kloster Martental
• diverse Gaststätten in Cochem


(Bitte erkundigen Sie sich vorher nach den Abfahrtszeiten der Züge oder Busse.)

Ausgangspunkt: Büchel
(Schulstraße zwischen Bushaltestelle und Kirche; Orientierungstafel). Errreichbar mit PKW oder RMV-(Regio-)Bus ab Cochem.
a) auf Schulstraße (=Strecke "Eichenblatt") in Richtung NNW ins Enderttal zur ehemaligen Zirwesmühle (+ 7 km)
b) auf Schulstraße (=Strecke "1"/"5") in Richtung NNO bis in Höhe Kahlbachütte (unbewirtschaftet, + 2 km
   durch den Wald hinab ins Enderttal : 2 Varianten Nr. 1 oder Nr. 5 (+ 2 km bzw. + 3 km)

• Enderttal hinab (rechts) bis Göbelsmühle (+ 6 km bzw. + 3 km bzw. 2 km)
• Enderttal weiter bis Hotel Weißmühle bzw. Hotel Winnenburg (+ 4 km bzw. + 5 km )
• durch den Cochemer Stadtwald weiter nach Cochem (+ 3 km)
• gegenenfalls wieder mit RMV-(Regio-)Bus wieder zum Ausgangspunkt (PKW).

alle Kilometerangaben sind nur angefähr!

Alternativstrecken:
andere Zugänge ins Enderttal gibt es unter anderem ab Ulmen (ca. 20 km), Auderath (Waldschänke), Faid auf der rechten Enderttseite sowie Müllenbach, Kaisersesch und Greimersburg auf der linken Endertseite. 




Mehr Infos bei
Wolfgang Welter,
ChipWelter@t-online.de


zurück zu Welters Wandertipps