Buchen Sie ausgewählte Unterkünfte direkt über den Mosel-Reiseführer

 

 

 Testen Sie unsere neue Bettenbörse

 

Finden Sie Ihre Übernachtungsmöglichkeit in der neuen Bettenbörse. 

Suchen Sie den direkten Kontakt zum Anbieter und sichern Sie sich einen günstigen Preis
mit fairen Konditionen.

Inserieren Sie als Gastgeber kostenlos* und provisionsfrei.

So funktioniert die Bettenbörse

* Anzeige bis zu 10 Tage kostenlos, keine Kündigung notwendig.
Anzeigenverlängerung ab 8,00 Euro (inkl. Mwst.), keine Vermittlungsgebühren

 

C03

Cochem – Ellenz – Beilstein

 

Start: Cochem
Ziel: Beilstein
Zeitbedarf: ca. 5,0 Std. (15 km)
Schwierigkeitsgrad: gering
Zielgruppe: Jedermann mit entsprechenden Pausen
Karte: Wanderkarte "Ferienland Cochem" (1:25.000)
Verkehrsanbindungen: Bus-Linie 8060 und 6211 bei Benutzung der Fähre
Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten in Ernst, Ellenz und Beilstein
Auskunft: Heimat- und Verkehrsverein Ernst
Heimat- und Verkehrsverein Beilstein

 

Sehenswertes auf dem Weg:
Ortskern von Beilstein

 

Wegbeschreibung:
Von Cochem aus geht es zunächst an der Mosel entlang nach Sehl. Am Kloster Ebernach überquert man die B 49 und geht an den Weinbergen vorbei (Wanderweg Nr. 3*) in Richtung Ernst. In den Ernster Weinhängen wechselt man auf den Wanderweg Nr. 1*, der dann nach ca. 3,5 km in den Wanderweg Nr. 4* in Richtung Schutzhütte am »Kahl« führt. Von dort trifft man nach ca. 1,5 km durch das Waldgebiet »Sterbach« auf den Wanderweg Nr. 5*, der durch die Weinberge und am Weinlehrpfad vorbei nach Ellenz führt. Zwischen Ellenz und Poltersdorf setzt man mit der Fähre über die Mosel nach Beilstein.

Alternativweg:
Alternativ besteht die Möglichkeit als Wegeabkürzung am Haupteingang des Klosters vorbei den Wanderweg Nr. 5* zu benutzen. Dieser führt durch Wald und Flur auf die Moselhöhe in Richtung Ellenz-Poltersdorf. Hinter dem letzten Waldstück hat der Wanderer ein ansprechendes Moselpanorama mit Blick auf Ellenz und Poltersdorf sowie in der Mitte eingebettet auf Beilstein. Über einen Sabetinenweg erreichen Sie am Campingplatz das Moselufer und überqueren mit der Fähre die Mosel und gelangen nach Beilstein.
Länge des Alternativweges: ca. 8 - 9 km.