Buchen Sie ausgewählte Unterkünfte direkt über den Mosel-Reiseführer

 

 

 Testen Sie unsere neue Bettenbörse

 

Finden Sie Ihre Übernachtungsmöglichkeit in der neuen Bettenbörse. 

Suchen Sie den direkten Kontakt zum Anbieter und sichern Sie sich einen günstigen Preis
mit fairen Konditionen.

Inserieren Sie als Gastgeber kostenlos* und provisionsfrei.

So funktioniert die Bettenbörse

* Anzeige bis zu 10 Tage kostenlos, keine Kündigung notwendig.
Anzeigenverlängerung ab 8,00 Euro (inkl. Mwst.), keine Vermittlungsgebühren

 

C12

Von Zilshausen durch das Lützbachtal zur Mosel

 

Start: Zilshausen
Ziel: Treis-Karden, OT Treis
Zeitbedarf: 4-5 Stunden (ca. 17 km)
Schwierigkeitsgrad: gering
Zielgruppe: Jedermann mit entsprechenden Pausen
Karte: Wanderkarte »Ferienland Treis-Karden« (1:25.000)
Verkehrsanbindungen: Bus-Linie 6208
Einkehrmöglichkeiten: Gäststätten in Zilshausen, Lieg, Lütz und Treis-Karden
Auskunft: Tourist-Information Treis-Karden, Tel.: 0 26 72 / 915 7700, Fax: 0 26 72 / 915 7696

Sehenswertes auf dem Weg:
Petershäuserhof, Kirche
Lieg, Kirche
Lütz, Kirche, altes Rathaus und viele Fachwerkhäuser

Wegbeschreibung:
Der Ausgangspunkt für diese Wanderung ist Zilshausen. Sie gehen von der Bushaltestelle (Ortsmitte) zum Ortsausgang Richtung Lahr. Dann folgen Sie links einem Wirtschaftsweg (Z1/Z4) bis zum Petershäuserhof. Ab hier wandern Sie ca. 50 m entlang der L 108 bis zur Kirche (Z1). Dann führt der Weg rechts an der Kirche vorbei und nach ca. 300 m links ab auf die alte Römerstraße. Hier setzen Sie Ihre Wanderung auf dem H4-Weg durch den Wald fort. Hinter dem Wald folgen Sie noch ca. 300 m bis zur Wegegabelung. Hier biegen Sie rechts ab und gelangen über den asphaltierten Weg an die Bauschuttdeponie. Vor der Deponie biegen Sie links ab und wandern über den K 2 Wanderweg nach Lieg. Hier biegen Sie vor der Kirche rechts ab in die Straße »In der Lun«. Sie verlassen die Ortslage Lieg und wandern durch den Wald bergab ins Lützbachtal (zunächst K2/K1, an der Wegegabelung nach ca. 2 km rechts bergab halten). Am Lützbach links entlang des Auentals (L3/L4) erreichen Sie den romantischen Luftkurort Lütz. Über den mit weißem "M" gekennzeichneten Moselhöhenweg (Ortsausgang, Moselstraße, ca. 8 km) führt der Wanderweg bergauf durch den Wald bis zur L 108. Diese überqueren Sie und wandern vor dem Götteshäuserhof rechts über den »Schock« (höchste Erhebung in Treis) wieder zurück nach Treis-Karden oder alternativ führt Sie der Weg über die Moselstraße (asphaltierte Straße) ca. 3 km bis zum Hotel Ostermann und an der Mosel entlang der B 49, ca. 4 km nach Treis-Karden.

 

c12 2