Koblenzer Sektmuseum

 

Koblenz

 

Im Herzen der Stadt Koblenz, in den Gewölben unter dem Stammhaus der ehemaligen Sektkellerei Deinhard verbirgt sich das Koblenzer Wein- und Sektmuseum. 

Die Geschichte der ehemaligen Sektkellerei in Koblenz blickt auf eine über 200-jährige Vergangenheit zurück. Am 01. Mai 1794 ursprünglich als Weinhandlung von Johann Friedrich Deinhard gegründet, wurden hier ab 1843 Sekte nach dem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt.

Es werden Führungen mit Gästeführern angeboten, die auf dem Rundgang durch das historische Museum anhand von Originalgeräten die einzelnen Arbeitsschritte des Weinbaus, sowie der Wein- und Sektherstellung erläutern.

 
Verschiedene Führungen sind ganzjährig nach Voranmeldung buchbar:
Schnupper-Führung: Dauer ca 1 Stunde 
Führung durch das Museum, ein Glas Sekt im Anschluss Verkostung von einem Glas Deinhard Lila Riesling trocken
Kosten: 10,00 € / Person, Mindestpauschale 100,00 € 
 
Genussführung: Dauer ca 1,5 Stunden 
Führung durch das Museum, drei Gläser Sekt im Anschluss Verkostung: Deinhard Medium dry, Deinhard Cabinet, Deinhard Lila, Riesling trocken
Kosten: 15,00 € / Person, Mindestpauschale 150,00 € 
 

Beethovenführung: Dauer ca 1,5 Stunden 
Führung durch das Museum, 1 Glas Sekt vorab, 2 Weinverkostungen im Anschluss Verkostung: aus der offiziellen BTHN Kollektion der Weingüter Wegeler
Kosten: 25,00 € / Person, Mindestpauschale 250,00 € 
 
Führungen für Kurzentschlossene ohne Anmeldung: Samstags (Mai-Oktober) 17.00 Uhr 10,00€/Pers./1Glas Sekt.